MMM2 Update Nov18

Das Online-Lexikon MMM2 ist nun etwas mehr als einen Monat online und wächst beständig. Folgende neue Artikel konnten seit dem Start veröffentlicht werden:

Georg Banger | Berg (Familie) | Anton Blausieder | August Buhl | Bernhard Cossmann | Johann(es) Drinnenberg | Anselm Ehmant | Elsner (Familie) | Carl Fälten | Joseph Paris Feckler | Friedrich Ferdinand Franz | Georg Heinrich Gelhaar |  Johann Theodor Herold | Johannes Just | Johann Peter Kellner | Kunkel (Familie) | Joseph Posch (Kolly) | Hans Michael Schletterer | Caroline Valentin

Besonders hervorgehoben sei der Familienartikel zu Franz Joseph und Gotthold Kunkel.

Außerdem konnten neue Abbildungen in den Artikeln von Kéler, Krug, Manskopf, Mettenheimer und  Rühl hinzugefügt werden.

Tagung zu Ernst Ludwig von Hessen-Darmstadt

Vom 30.11. – 2.12.2018 findet im Jagdschloss Kranichstein eine Tagung zum vielseitig musikalisch tätigen Landgrafen Ernst Ludwig von Hessen-Darmstadt (1667–1739) statt.  Am 26.12.2017 jährte sich sein Geburtstag zum 350. Mal. Aus diesem Anlass hat die Christoph-Graupner-Gesellschaft ein Symposium konzipiert, das sich speziell den musikalischen Ambitionen des Regenten widmet. Beim Begleitkonzert am 1.12. sind nicht nur Kompositionen des Landgrafen zu hören, sondern auch Werke Graupners, Telemanns und Lullys.

Weitere Informationen und den Veranstaltungflyer finden Sie auf der Seite der Christoph-Graupner-Gesellschaft.

MMM2 online

Wir freuen uns bekannt zu geben, dass heute unser Lexikon Musik und Musiker am Mittelrhein 2 mit 250 Artikeln im Rahmen der Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft präsentiert werden konnte und nun online gegangen ist. Wir wünschen allen Interessierten eine angenehme Lektüre!

Wer unser Autorenteam unterstützen möchte, kann sich gerne beim Herausgeber oder bei der Redaktion per Mail an kontakt@mugemir.de melden. Wir freuen uns stets über aktive und zuverlässige Autorinnen und Autoren.

Hier geht es zum Lexikon: www.mmm2.mugemir.de

Dr. Uwe Baur verstorben

Nach schwerer Krankheit verstarb Dr. Uwe Baur am vergangenen Wochenende in Koblenz. Über 45 Jahre hinweg war er (seit 1983 auch mit Sitz im Beirat) Mitglied unserer Arbeitsgemeinschaft, und es ist nicht nur der Wissenschaftler, den wir an ihm verlieren, der uns mit so vielen Beiträgen die Musikgeschichte seiner Vaterstadt Koblenz, wo er 1938 geboren wurde, nahegebracht hat. Uwe Baur selbst wird uns fehlen, seine Freude am Forschen und Vermitteln, seine Offenheit, sein Humor, seine Bescheidenheit und seine Integrität. Wir gedenken seiner in großer Dankbarkeit.

 

Axel Beer

Mitgliederversammlung 2018

Am 20. Oktober 2018 um 11.30 Uhr findet im Hörsaal der Abteilung Musikwissenschaft im Institut für Kunstgeschichte und Musikwissenschaft (IKM) der Johannes Gutenberg-Universität unsere jährliche Mitgliederversammlung statt. Aus organisatorischen Gründen konnte der Plan, uns in Koblenz zu treffen, nicht ungesetzt werden.

Neben der üblichen Tagesordnung wird das Online-Lexikon Musik und Musiker am Mittelrhein 2 vorgestellt und mit mehr als 200 Artikeln an den Start gehen.

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft erhalten in den nächsten Tagen per Post das neue Mitteilungsheft (Nr. 90). Neben einem größeren Aufsatz zum Dirigenten Carl Anschuez (1818–1870) befassen sich zwei weitere Beiträge mit der Musik am Hof des Landgrafen von Hessen-Homburg und dem Musikleben in Bad Kreuznach. Wir wünschen angenehme Lektüre.

Goethe und Musik

Bei der diesjährigen Goethe-Festwoche steht das Thema Musik im Mittelpunkt. Zum Programm gehören zahlreiche Konzerte, wie beispielsweise Aufführungen des Singspiels Erwin und Elmire des Offenbacher Komponisten und Verlegers Johann André. Weitere Höhepunkte sind ein kommentiertes Konzert zur „Musik in Goethes Elterhaus“ und musikalischen Führungen durch das Frankfurter Goethe-Haus. Nähere Informationen finden sich auf der Website der Goethe-Festwoche.

Kraus-Tag in Buchen

Die mit der Arbeitsgemeinschaft befreundete
Joseph Martin Kraus-
Gesellschaft  veranstaltet am 15. September 2018 einen Kraus-Tag in Buchen (Odenwald). Unter anderem sind ein Vortrag und ein Konzert mit Werken von Kraus, F. X. Sterkel und J. F. H. von Dalberg geplant. Um Anmeldung wird bis zum 7. September gebeten. Mehr Informationen finden sich auf der Website der Kraus-Gesellschaft.

Peter-Cornelius-Archiv

Seit Mai 2018 werden die Musikhandschriften der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek Mainz im Rahmen der Erfassung der in deutschen Bibliotheken vorhandenen Musikhandschriften bis ca. 1850 durch RISM katalogisiert  (siehe: Aktuelle Projekte) und sind über den RISM-Opac recherchierbar. Begonnen wurde mit den Musikhandschriften innerhalb des Peter-Cornelius-Archivs.

Die Briefsammlung ist außerdem vollständig in der Datenbank Kalliope, dem Verbundkatalog für Nachlässe und Autographen, nachgewiesen.

Weitere Informationen zu den Sondersammlungen der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek finden sie außerdem hier und hier.